Wir möchten Sie bitten, an dieser Umfrage teilzunehmen, die vom ENCJ in Zusammenarbeit mit dem CCBE entwickelt wurde.

Der ENCJ vereint die Justizräte oder ähnliche autonome Selbstverwaltungsgremien der Justiz, die die endgültige Verantwortung für die Unterstützung der Justiz bei der unabhängigen Rechtsdurchsetzung übernehmen. 

Alle zwei Jahre organisiert der ENCJ eine Umfrage unter den Richtern über die Wahrnehmung der gerichtlichen Unabhängigkeit in ihrem Land. Die Umfrage bietet einen ausgezeichneten Einblick über möglichen Druck, dem Richter ausgesetzt sind, und stellt eine kritische Bewertung der Arbeitsweise der Justizräte bzw. Selbstverwaltungsgremien der Justiz und der anderen Justizbehörden dar. Nach Ansicht der ENCJ können die Anwälte ebenfalls einen sehr wertvollen Einblick in die Unabhängigkeit der Richter geben. Daher hat der ENCJ den CCBE gebeten, eine Umfrage unter Anwälten über die Unabhängigkeit der Richter durchzuführen.

Damit sich die europäischen Justizbehörden verbessern können, benötigt der ENCJ das Feedback der Anwälte, die am besten in der Lage sind, eine kritischen Überblick zu geben wie sie die Unabhängigkeit der Richter wahrnehmen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme an dieser Umfrage. Das Ergebnis dieser Umfrage wird zusammen mit den Ergebnissen der Umfrage unter den Richtern im ENCJ-Bericht über die Unabhängigkeit und Rechenschaft veröffentlicht.

BITTE LESEN SIE DIE FOLGENDEN ANWEISUNGEN SORGFÄLTIG DURCH

 

I.                    DER REFERENZZEITRAUM FÜR ALLE FRAGEN UMFASST DIE VERGANGENEN ZWEI JAHRE (d.h. die Zeit ab Januar 2017)

 

II.                  SOFERN NICHT ANDERS ANGEGEBEN, SIND DIE FRAGEN ANHAND FOLGENDER AUSWAHLMÖGLICHKEITEN ZU BEANTWORTEN:

                               stimme überhaupt nicht zu

                               stimme nicht zu

                               bin mir nicht sicher

                               stimme zu

                               stimme ausdrücklich zu

 

Ihre Antworten werden anonym behandelt, wir bitten Sie jedoch, das Land anzugeben, in dem Sie als Anwalt praktizieren. Die Daten aus der Befragung werden nach Ländern untergliedert veröffentlicht.

Page1 / 9
 
11% of survey complete.

T